Bönischplatzfest 2017

Bäcker ohne Grenzen

@ Bönischplatzfest 2017 | Dresden Johannstadt | 20.05.2017

„Backt ALLE mit an!“

Diesem Aufruf zum gemeinschaftlichen Brotbacken auf dem Bönischplatz in Dresden Johannstadt waren am Samstag, dem 20. Mai 2017 zahlreiche Menschen gefolgt.

Mit einem regenfesten Pavillon, welcher uns vor dem unbeständigen Wetter schützte und unserem mobilen Backofen legten wir am frühen Nachmittag los. Nach einer kurzen Vorstellung von Kornkreise Dresden auf der großen Bühne, fanden sich erste Mitbäcker*Innen an unserem Stand ein und lernten, wie einfach es ist, leckeres Brot zu backen.

Nahezu jede unserer (B)aktionen beginnt mit einem großen Traum und so teilten auch diesmal die Menschen ihre Visionen von einer glücklichen Welt miteinander. So, wie die vielen Mehlteilchen zuerst noch vom Wind über den Festplatz geweht wurden und später durch Wasser und Hefe in einem Teig zusammenklebten, gingen die Teilnehmer*Innen eine starke Verbindung ein.

Bereits zur Halbzeit konnten wir die vielen strahlenden Augen und fairkrusteten Kinderhände nicht mehr zählen, welche unseren Stand besucht hatten. Das Gefühl dabei? Brotal fairzaubert! 😉

Am Ende entstanden wieder einmal unzählige kreative Kunstwerke - Brotfiguren, keine wie die andere. Ein Symbol für die Vielfalt und eine Möglichkeit mehr, unser kollektives Bewusstsein dafür zu stärken, dass auch von uns keine*r so, wie die/der andere ist.

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder mit dabei sein, wenn die Nachbarschaft gemeinschaftlich zum Bönischplatzfest einlädt.

Ein Kommentar zu “Bönischplatzfest 2017

  1. Einzigartige Erfahrungen durften wir an diesem Tag sammeln. Zu erleben, mit welch einfachen Mitteln es möglich ist, Menschen so unterschiedlich sie nur sein mögen, gemeinsam für ein- und dieselbe Sache zu begeistern. Es bedarf nicht vieler Worte bis es losgehen kann, die wenigen wertvollen regionalen Zutaten sind an der richtigen Stelle einfach zu besorgen und mit Mut zur Phantasie kann in Kürze ein kleines Kunstwerk hergestellt werden. Und was gibt es schon schöneres, als das noch warme Backwerk zu zerteilen und gemeinschaftlich die ersten Bisse zu genießen. Ein Meisterwerk nach dem anderen wird fertig. Alle Bäcker und Zuschauer können begeistert werden und es schmeckt und duftet nach so viel mehr. So schnell kann man nicht schauen, findet ein reger Interessenaustausch statt. Neue Ideen und Möglichkeiten werden gefunden und die nächste Backaktion ist geschwind und unkompliziert geplant. Jeder kann mitmachen, für jeden Geschmack ist was dabei. Gemeinschaftlich backen ist eine der einfachsten Methoden, Menschen zu verbinden, Grenzen zu überschreiten und neue Ziele festzustecken. Danke für die tolle Zeit und bis zum nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.