Brotbacken Spielplatzbetreuung Gorbitz

Interkulturelles Brotbacken mit der Nachbarschaft

24.4.2018 | Spielplatz Dresden Gorbitz

An diesem Dienstagnachmittag organisierten wir einen Brotback-Workshop der Extraklasse. Gemeinsam mit den sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Spielmobil Wirbelwind (Outlaw gGmbH) und des Ausländerrats Dresdens bereiteten wir unsere Teigknet-Fläche im Innenhof einer Hochhaus-Siedlung in Gorbitz vor und stellten einen mobilen Backofen auf.

Knapp 50 Kinder aus der Nachbarschaft zögerten nicht lang und steckten ihre Hände ins Mehl und anschließend in den Teig. Viele Anwohner und Passanten blieben stehen und schauten dem bunten Treiben interessiert zu. Menschen zahlreicher unterschiedlicher Kulturen tauschten sich in verschiedenen Sprachen aus und kneteten, was wer Mehlsack hergab.

Am Anfang wurde auf die Frage hin, „Was würden wir gern einmal mit unseren Nachbarn unternehmen?“, kreativ im Mehl gezeichnet. Anschließend formten wir lustige Teigfiguren und machten die Geschichte damit lebendig.
Nicht nur eine Menge neuer Teigformationen, sondern inspirierende Gespräche, Bekanntschaften und sogar neue Freundschaften entstanden.

Bei bestem frühlingshaftem Sonnenschein hatten wir ganz schön zu tun, die vielen Brote ordentlich aufgehen und im Ofen knusprig ausbacken zu lassen. Doch die Aktion war wie immer ein BROTaler Erfolg und am Ende ließen sich alle gemeinsam die kreativ geformten Brötchen zusammen der zwischenzeitlich hergestellten Aufstrichen schmeckten.

Die wöchentlich stattfindende mobile Spielplatzbetreuung bringt die Kinder und auch die Erwachsenen dieser Nachbarschaft regelmäßig auf spielerische Weise ins Erleben, zum Verstehen und fördert damit das lebenslange Lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.