Festival Progressive 2017 TU Dresden

Bäcker ohne Grenzen @ Festival :progressive

23. Juni 2017 | 15 Uhr | TU Dresden

Am Freitag, dem 23. Juni 2017 lud der Studentenrat der TU Dresden ab 15 Uhr zum Festival :Progressive ein. Wie der Name schon erahnen lässt, ging es um Progressivismus, also um Fortschritt in allen Bereichen der Gesellschaft.

„Wie würden wir unseren Alltag, unsere hiesige Gesellschaft, das weltweite Miteinander gestalten?“ Diese und ähnliche Fragen bewegen WHAT, den Studentenrat der Technischen Universität Dresden dazu, mehr und mehr solcher interessanten Veranstaltungsformate zu organisieren..

Zwei Tage lang wurden Ideen gesammelt und diskutiert, Workshops durchgeführt und eine Menge Spaß bereitet. Tagsüber gab es Input und am Abend Musik.

Das macht auch Hunger – dachten wir uns – und entsandten unsere Bäcker ohne Grenzen zum Festival :Progressiv. Kornkreise Dresden brachte die TeilnehmerInnen direkt mit dem Thema „Nachhaltiger Konsum“ in Verbindung, indem sie lernten, selber leckere Brötchen aus lokal und nachhaltig erzeugten Rohstoffen zu backen. Daneben wurde diskutiert, was die drei Backöfen hergaben.

Zugleich zelebrierten wir das Prinzip des Teilens, denn jede*r Workshopteilnehmer*in trug zur FAIRsorgung der anderen FestivalbesucherInnen bei. Zusammen buken wir an diesem Nachmittag vor Ort ca. 250 Brötchen für das Abendessen am Freitag.

Doch wie immer ging es bei unserem Workshop nicht einfach nur ums Brot. Im Prozess der gemeinschaftlichen Zubereitung des Teiges, des Formens der Brötchen und des Backens im Ofen, lies sich ein Modell erkennen, das sich mit unserem Leben sowie dem Zusammenleben als eine Weltgesellschaft gleicht. So wurden viele spannende Metaphern im Mehl und in der Interaktion mit den anderen BrotbackonistInnen entdeckt und alle waren begeistert.

2 thoughts on “Festival Progressive 2017 TU Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.