Streetfoodmarkt Frühling 2017

Bäcker ohne Grenzen

@ Streetfood in der Markthalle im Frühling 2017 | Markthalle Dresden Neustadt | 29.04.2017

‚Back Dich glücklich!‘

Unter diesem Motto waren die BesucherInnen des beliebten Streetfoodmarkts in der Dresdner Neustadt herzlich eingeladen, gemeinsam mit unserem Bäcker ohne Grenzen-Team Brot zu backen. Doch bei der Aktion ging es um mehr, als nur um gesundes Essen. Viele interessante Ideen für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Stadt konnten wir sammeln und zahlreichen Menschen einfache Wege aufzeigen, enkeltauglich zu konsumieren. Von Anfang bis Ende war bei allen Beteiligten die Begeisterung an diesem Nachmittag wieder einmal riesig!

Insgesamt waren an diesem Samstag mehr als 50 TeilnehmerInnen unserer Einladung gefolgt und beteiligten sich am gemeinsamen Brotbacken. So staubte, klebte, lachte und duftete es nur so am Stand von Kornkreise und jeder kam auf seine Kosten. Kleine Kinder, junge Leute, Familien und Großeltern, Reisende mit unterschiedlicher Herkunft und Menschen aus ganz Deutschland nutzten die Chance, etwas über die hierzulande tief verwurzelte „Deutsche Brotkultur“ und die Sortenvielfalt von Getreide zu lernen.

In Zusammenarbeit mit Bäckermeister Martin Reck, von der Rätze-Mühle in Spittwitz und dem Team vom Streetfoodmark, hatten wir zusätzlich zu den Brotback-Workshops, einen Vortrag organisiert, welcher wertvolles Wissen über alte Getreidesorten lieferte. Martin informierte die interessierten Zuhörer z.B. darüber, woher Emmer stammt, warum „Jäger‘s Norddeutscher Champagnerroggen“ so gut schmeckt und was rotschaligen Weizen so einzigartig macht. Daneben konnten die BesucherInnen die Getreidesorten vor Ort selbst quetschen, mahlen und direkt damit backen.

Selbst für den kleinen Hunger, bevor die eigenen Brote aus dem Ofen kamen, war gesorgt. Bäckermeister André Bernatzky vom Ét moi hatte in der Nacht zuvor mit den vielen Sorten unterschiedliche Brote gebacken und uns diese für eine Verkostung zur Fairfügung gestellt – höchst lecker!

Nachdem die „Bäcker ohne Grenzen-Kampagne“ von Kornkreise Dresden beim Streetfood in der Markthalle – Vierter Gang im Herbst 2016 eine sensationelle Premiere hatte, war es für uns schon fast selbstverständlich, dass wir auch dieses Mal wieder mit dabei sind. Der mittlerweile legendäre Streetfoodmarkt in der alten Dresdner Markthalle beim Goldenen Reiter, fördert einen gesellschaftlichen Wandel, hin zu nachhaltigem Konsum, wie auch Kornkreise Dresden es tut. Wir sind sehr stolz auf die gute Zusammenarbeit und ganz sicher auch beim nächsten Mal wieder mit von der Partie – nämlich im September 2017.

‚Back Dich glücklich‘ lautete diesmal das Motto der Bäcker ohne Grenzen beim Streetfoodmarkt. Über 50 Besucher des legendären Events in der alten Neustädter Markthalle waren unserer Einladung zum Workshop gefolgt und haben zusammen leckeres Brot gebacken.Die riesige Auswahl an verschiedenen Korn und Mehl lockte Jung und Alt an den Kornkreise-Stand und während der Bäckermeister von der Rätze-Mühle einen interessanten Vortrag über alten Sorten hielt, wurde die eine oder andere Scheibe Brot aus Champagnerroggen, Gerste und Rotschaligem Weizen probiert. Doch wie immer ging es nicht nur ums Essen, sondern um eine gemeinsame Vision für eine glückliche Zukunft.Wir danken allen Brotbackonisten, die ihre kreativen Ideen ins Mehl gezeichnet und ihre Talente im Teig hinterlassen haben. Ihr habt jeden Rekord von Kornkreise Dresden durchbrochen und zu etwas ganz Großem beigetragen – brotal genial!Viel mehr Infos und Bilder gibt's unter http://team-brot.de/streetfoodmarkt-im-fruehling-2017/Danke auch an alle Helfer, Unterstützer und Partner von Kornkreise Dresden, wie Johann, Till, Michael, Sascha, Schnitzer Andy, Lukas, Martin, Torsten, Lydia, Antje, Jannika, Roman, Nathalie, Foodie Dresden, Streetfood in der Markthalle, Sukuma arts e.V., Andre vom Émoi, dem gesamten Team von der Rätze-Mühle, unserem Träger BewusstSinn e.V., dem engagierten Hausmeister von der Markthalle Dresden und natürlich dem Bread Houses Network – Ihr seid die Knusprigsten!

Gepostet von Kornkreise Dresden am Dienstag, 9. Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.