Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kornkreise beim Johannstadtforum

28. September | 14:00 - 19:00

Das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ lädt alle Johannstädter und Johannstädterinnen und Interessierten zum nachbarschaftlichen Kaffeetrinken und Diskutieren der Bürger*innen-Projekte am 28.09.2019 um 14 bis 19 Uhr ins Bertolt-Brecht-Gymnasium ein.

Trotz Wochenende wird es am Samstag, den 28. September lebendig auf dem Schulhof und in den Räumlichkeiten des Bertolt-Brecht-Gymnasiums. Das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ lädt ein, sich einen Nachmittag zum Thema „Klimaschutz im Alltag“ –konkret und vor Ort in der Johannstadt – auszutauschen und sich inspirieren zu lassen. Neben der Vorstellung der erarbeiteten Projekte, rufen die Veranstalter dazu auf, ein Zielbild für die „Nachhaltige Johannstadt“ mit zu entwerfen. Wortwörtlich wird sich die Künstlerin Liane Hoder, bekannt als „Himbeerspecht“, daran setzen die Visionen der Gäste grafisch in Szene zu setzen. Neben dem Auswahlverfahren runden Workshops und kleine Mitmach- und Infoaktionen von Johannstädter oder themennahen Dresdner Initiativen, wie die Bewegung Parents for Future oder das Müllbasketballspiel der Stadtreinigung, die Veranstaltung in der Schule ab.

Anja Wittich, Koordinatorin des Projektes Nachhaltige Johannstadt: „Ziel des Forums ist die Priorisierung der entwickelten klimawirksamen Projekte für den Aktionsplan, welcher in der Johannstadt in den nächsten Jahren umgesetzt werden soll. Dabei wollen wir die Bewohner*innen dazu anregen, sich über die angedachten Projekte auszutauschen und jene auszuwählen, die für die Johannstadt und sie persönlich wichtig wären.“

Die über 40 bisher erarbeiteten Projektideen sollen von modellhaft bis konkret zeigen, wie im eigenen Alltag, den eigenen Wegen im Stadtteil Klimaschutz gelebt werden kann. Die größeren und kleineren Projektideen reichen von verbesserter Fahrradinfrastruktur durch mehr Fahrradbügel über gemeinschaftliche Hochbeete, Das-kann-ich-teilen-Sticker für Briefkästen bis hin zu begrünten Fahrgastunterständen und Energieberatungen vor Ort. Das Publikums-Voting zum Johannstadtforum soll im Aktionsplan verdeutlichen, welche Projekte Priorität bekommen. Eine Auswahl an Projekten kann schon jetzt auf www.johannstadt.de/najo2025 eingesehen werden.

Dabei soll der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen! Die Kinder können geschminkt und betreut werden. Live-Musik wird den frühen Septemberabend aufheizen. Für Johannstädter_innen mit Migrationshintergrund wird es Dolmetscher_innen für Arabisch, Russisch und Englisch geben – damit Sprachbarrieren nicht daran hindern sich für seinen Stadtteil und für die Zukunft unseres Planeten zu engagieren.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden, der AG „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ des Bertolt-Brecht-Gymnasiums Dresden und coloRadio sowie im Rahmen der 29. Interkulturellen Tage Dresden und der Europäischen Mobilitätswoche.

Details

Datum:
28. September
Zeit:
14:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.qm-johannstadt.de/event/johannstadtforum/

Veranstalter

Nachhaltige Johannstadt 2025
Website:
https://www.qm-johannstadt.de/najo2025/

Veranstaltungsort

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
Dresden, 01307
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.